Für das Hilfeforum benötigst du eigene Zugangsdaten. Der Account deines Blogs ist hier irrelevant.

blogsport.de Forum » Allgemein

finde meinen Blog nicht auf Planet Startseite - neue Beiträge

  • Thema gestartet vor 9 Jahren
  • 9 Beiträge bislang
  • Letzer Beitrag von vorstellungsrepraesentanzen
  1. zum einen finde ich meinen Blog nicht - unter neueste Beiträge, erst hatte ich in den Einstellungen ohne Kategorie eingestellt und nun "verschiedenes". Aber nix passiert?

    2. Frage ich wollte nur den "Auszug" jedes Artikels auf meinem Blog sichtbar machen, danach muss man auf mehr drücken - geht leider auch nicht, obwohl ich es so eingestellt habe - es wird immer noch der gesamte Text angezeigt. Woran liegt das?

    Danke

    Veröffentlicht am 2008-08-02 09:17:45 #
  2. Falls es hilfreich ist, ich habe 3k2redux-klee.css eingerichtet als K2 Layout. Danke!

    Veröffentlicht am 2008-08-02 09:24:24 #
  3. lysis
    blogsport.de

    Apfelsina: der Planet ist moderiert, d.h. wir nehmen Blogs runter, die sich z.B. mit reinen Privatthemen befassen. Das hat was damit zu tun, dass wir blogsport.de über den Planet ein bestimmtes politisches Profil geben wollen, das sich, sagen wir mal: eher als "alternativ" versteht.

    Deine Beiträge werden in den Suchmaschinen natürlich trotzdem indiziert. Wenn du Angst hast, dass dein Blog zu wenig gelesen wird, versuch doch einfach mal, durch Kommentare in anderen Blogs, die du sympathisch findest, auf dich aufmerksam zu machen!

    Veröffentlicht am 2008-08-02 11:02:58 #
  4. Oh, das wusste ich nicht, sollte man vielleicht erwähnen als Hinweis für Neulinge die einen Blog erstellen wollen - das man hier alternativ politisch - oder eher Antifamäßig blogen mus - danke auch für die andere Hilfe heute. ;)

    Veröffentlicht am 2008-08-02 11:16:31 #
  5. lysis
    blogsport.de

    Nee, man muss gar nichts. Aber der Planet wird nach diesem Kriterium moderiert.

    Veröffentlicht am 2008-08-03 11:14:05 #
  6. vorstellungsrepraesentanzen
    Member

    sind dann beiträge, die sich ausschließlich mit dem eigenen alltag befassen von der planet-moderation prinzipiell unerwünscht? oder sind sie es nur dann, wenn soziale konflikte im alltag nicht im blog reflektiert werden? oder ist alltagsbloggen zwar akzeptiert aber nur wenn die sprechposition von der moderation am rande der gesellschaft verortet wird, bspw. in sachen sexuelle perversion?

    was sind also die genauen moderationskriterien? will blogsport-planet ausschließlich im weitesten sinne politikbezogene beiträge, oder ist alltag ok wenns irgendwie alternativ kommt?

    jedenfalls fällt alles was mit dem sehr vage ausformulierten moderationskonzept und den einzelnen unterkategorien beim planet nicht identisch ist, raus. wäre es da nicht vielleicht eine idee, alle beiträge auf einem unmoderierten "planet" einsehbar zu machen? schließlich ist es ja auch eine stärke von blogs, dass sie als internettagebücher auch scheinbar banales aus dem alltag reflektieren. oder gibt es die möglichkeit alle neuen beiträge unmoderiert einzusehen längst und ich hab sie bisher übersehen?

    Veröffentlicht am 2008-08-05 17:34:08 #
  7. vorstellungsrepraesentanzen
    Member

    ach ja: und das ganze fußballgeprolle, "schalke unser" und so... wieso findet sich sowas denn im irgendwie alternativen moderationskonzept? nichts für ungut, ich würd das konzept nur einfach gern verstehen.

    Veröffentlicht am 2008-08-05 18:14:23 #
  8. lysis
    blogsport.de

    äh, wie kommst du auf die idee, dass wir fußballgeprolle nicht herausfiltern würden? hast du schon mal so einen blog auf dem planet gesehen?

    tatsache ist, dass wir filtern müssen, um den planet überhaupt lesbar zu halten und für leute halbwegs interessant zu machen. wir filtern aber mit äußerster vorsicht, und zwar hauptsächlich vereins- und sportblogs, reiseblogs, die für verwandte geschrieben sind, und private tagebuchblogs, in denen das (keineswegs immer nur scheinbar!) banale gleichsam im sekundenstil festgehalten und eben nicht (für uns erkennbar) reflektiert wird.

    insgesamt liegt der prozentsatz von blogs, der ausgefiltert wird, irgendwo im unteren einstelligen bereich. du brauchst dir also echt keine sorgen zu machen, dass dir da allzu viel entgeht.

    ein unmoderierter planet wäre natürlich denkbar, würde aber auch weitere ressourcen kosten. und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass der deine aufmerksamkeit länger als einen tag fesseln würde.

    was wir nicht machen, ist, mit dem planet-filter eine bestimmte politische linie durchzusetzen (sieht man einmal von nazi-blogs ab, die von uns aber nicht gefiltert, sondern entsprechend unseren nutzungsbedingungen umgehend gelöscht werden).

    Veröffentlicht am 2008-08-05 21:51:19 #
  9. vorstellungsrepraesentanzen
    Member

    na dann... bin ich gar nicht mehr so aus dem häuschen wie nach comment 3 :)

    Veröffentlicht am 2008-08-06 09:35:08 #

RSS-Feed zu diesem Thread

Antworten

Du musst dich einloggen zum Schreiben.

Für das Hilfeforum benötigst du eigene Zugangsdaten. Der Account deines Blogs ist hier irrelevant.

0.012 - 5 queries